Warum Dankbarkeit dein Leben leicht und schnell verändert

Kennst du das auch, du siehst Menschen, die fortwährend zufrieden und glücklich sind? Und du fragst dich, wie kommt das? Wie schaffen sie das? Natürlich wird jeder Mensch mit Konflikten, Herausforderungen oder auch Krisen konfrontiert. Und wir gehen unterschiedlich damit um. Wie kannst du es schaffen die etwas schwereren Zeiten oder den manchmal eintönigen Alltag leichter zu gestalten?

Der Zauber der Dankbarkeit wird dir dabei helfen!! Warum? Nun Dankbarkeit ist eine sehr starke Kraft, die viel in uns verändert. Lass es mich erläutern:

Dankbarkeit lässt dich die Perspektive wechseln, du erhälst einen anderen Blick und entspannst dich. Wenn du dich mit deiner Partnerin streitest und völlig genervt bist und dann denkst, wie dankbar du bist in einer Partnerschaft zu sein, fühlt die Situation sich gleich anders an. Der Stress wird gelindert, der Blick wird weiter und das Thema ist nicht mehr so ernst...

Durch Dankbarkeit wirst du dir der guten Dinge in deinem Leben bewusst. Oft sind wir mit unserer Aufmerksamkeit einfach bei anderen Dingen. Wenn du morgens müde bist, wenn du früh zur Arbeit musst, beginnt die Anspannung. Bist du jedoch dankbar, dass du eine Arbeit hast, diese Arbeit, die auch viele Vorzüge hat, bin ich sicher, das aufstehen fällt leichter ; )

Indem wir durch Dankbarkeit ein gutes, ein positives Gefühl in uns auslösen, erfahren wir die Kraft der Selbstwirksamkeit, das beruhigt und gibt auch Sicherheit, wir sind dem Moment Gestalter unseres Lebens. Dadurch erfahren wir mehr Leichtigkeit.

Indem wir die Aufmerksamkeit auf etwas angenehmes lenken, die Dankbarkeit, wird sie automatisch mehr. Das ist zu vergleichen mit Verhaltensmustern, wenn ich stets Sport treibe, ist es für mich selbstverständlich. Übe ich mich in Dankbarkeit, wird dies für mich immer alltäglicher, ich trainiere dies und nehme dadurch immer mehr Dinge wahr, für die ich dankbar bin.

Darüber hinaus verbindet uns Dankbarkeit mit unserer Herzensenergie, wir komm ins fühlen, ins spüren, in den Körper und sind weniger im Verstand, im Kopf. Dadurch erhält unser Herz mehr Raum, das ist sehr positiv, denn unser Herz fühlt, was für uns gut oder schlecht ist, hat seine eigene Weisheit. Nehmen wir unser Herz stärker durch Dankbarkeit wahr, kommen wir wie von selbst mehr auf unseren Weg und unser Leben wird leichter.

Habe ich dich jetzt überzeugt? Ich hoffe, ich habe dich wenigstens neugierig gemacht, dich in Dankbarkeit zu üben und zu beobachten, was dann passiert. Probiere es aus, am besten abends. beginne, wofür bin ich heute dankbar? Das geht auch beim Zähneputzen oder vorm einschlafen...viel Freude dabei!