Fünf Übungen um dein drittes Auge zu aktivieren

Das dritte Auge ist unser sog. Stirnchakra und befindet sich zwischen unseren Augenbrauen. Ein offenes drittes Auge gibt die Möglichkeit zur Hellsicht, eine gute Intuition sowie einen klaren Geist. So ist es dir leichter möglich die geistige Welt wahrzunehmen und deine Intuition stärker für dich zu nutzen. In meinen Seminaren bin ich immer wieder erstaunt, wie schnell sich durch Training des dritten Auges die Intuition entwickelt und auch Bilder gesehen werden, zum Beispiel von Engeln oder Geistführern.

Bevor du beginnst, dies als wichtige Information: achte stets darauf, wenn du mit deinem dritten Auge arbeitest gut geerdet zu sein!!! So verhinderst du, dass abhebst oder von den Energien oder Wahrnehmungen überflutet wirst. Trage eine gute Selbstfürsorge und lass dir Zeit, dich zu entwickeln, stetiges Üben bringt Erfolg!

 

Also, lass uns starten, diese Übungen sind sehr hilfreich:

1. Visualisieren übe dich darin dir Dinge vorzustellen, so trainierst du wie von selbst dein drittes Auge, damit meine ich bildlich vorstellen. Oft arbeite ich während der Sitzungen, die ich gebe, mit einem ruhigen sicheren Ort, dir diesen auszumalen, was siehst du dort genau??und innerlich beschreiben!

2. Meditation mit Kerzenflamme, zünde dir eine Kerze an und blick mit starrem Blick auf die Flamme, schau dass du die Augen so wenig wie möglich bewegst, auch wenn sie tränen, nach einer Weile schließe zur Entspannung die Augen

3. Massiere diesen Bereich, das entspannt und energetisiert zugleich, ggf. benutzt du ein ätherisches Öl dazu wie Muskatellersalbei, Limette oder Verbene

4. Atme über drittes Auge schließe die Augen, lenke die Aufmerksamkeit zwischen deine Augenbrauen, achte auf den Atem, lass ihn ruhiger werden und stell dir dann vor du atmest über dein drittes Auge ein und aus, bleibe dabei für einige Zeit, übe das regelmäßig und in Ruhe

5. setze die Intention , dass du dein drittes Auge aktivieren willst und dir das möglich ist. Das ist wichtig, denn oft fehlt Vertrauen in diese Fähigkeit! Besinne dich darauf, dass du ein Schöpfergeist bist und sage dir du willst dein drittes Auge öffnen, vertraue darauf, dass es geschieht, wenn du diesem Vorhaben Aufmerksamkeit schenkst.

Vermutlich wirst du dein drittes Auge stärker wahrnehmen, kribbeln, Wärme, Druck und die Aura von Menschen, Bäumen sehen oder auch Farben :)))

Während meiner Seminare zeige ich dir noch mehr Übungen, wie du dein drittes Auge richtig „in Schwung bringst“, so gehst du mit Leichtigkeit in Verbindung zur geistigen Welt. Hast du Lust dabei zu sein? Ich freue mich auf dich mehr Info

PS: es gibt die Möglichkeit online  mehr Info im eigenen Rhythmus zu lernen oder in Hamburg.