Wer gehört zu deinem geistigen Team?

Hast du dich schon mal gefragt, wer dich aus der feinstofflichen Welt begleitet? Vielleicht hast du auch schon vom sog. geistigen Team gehört. Wer verbirgt sich denn dahinter? Und was bedeutet es für dich, dass du von einem geistigen Team begleitet wirst?

 

Vielleicht erlebst du jeden Tag kleine Zeichen, dass du eine Verbindung zur geistigen Welt hast, vielleicht ist dir der Gedanke sehr neu und eher befremdlich. Ganz egal, wo du dich innerlich befindest. Sei sicher, jeder Mensch wird von geistigen Wesen begleitet und beschützt, wirklich jeder, auch du!! Dies ist Wissen, das sich übrigens in vielen Religionen und Naturvölkern wieder findet, so gibt Engel, Geister, Naturwesen, Feen etc.

Zum geistigen Team gehören mehrere Wesen aus der feinstofflichen Welt, deshalb ja Team. Die geistigen Teams sind von unterschiedlichem Umfang, je nachdem welche Aufgaben du auf Erde hast. Ob ein Team von der Anzahl groß ist oder klein, hat aber keine Bedeutung, es ist nicht besser oder schlechter, sondern einfach so, wie es dich am besten unterstützt.

 

Wer gehört nun dazu?

Am wohl bekanntesten ist der Schutzengel oder die Schutzengel, in der Regel haben wir mehr als einen. Der Schutzengel wird z.B. häufig selbstverständlich erwähnt, wenn jemand sich nicht wirklich verletzt hat, auch wenn es in der Situation ohne weiteres möglich gewesen wäre. Hast du deinen Schutzengel schon mal bewusst wahrgenommen oder hat er dich vor einer Gefahr bewahrt, indem er dir leise vermittelt hat auf dich aufzupassen? Also, die Schutzengel gehören auf jeden Fall zu deiner „Dauerbegleitung“, das ist ihre Aufgabe. Und auch andere Engel z.B. Erzengel befinden sich ggf. an deiner Seite. Natürlich kannst du die Engel stets um Hilfe bitten, dann reagieren sie, es kann aber auch sein, dass bestimmte Engel dich ständig begleiten, zu deinem Team gehören.

Außerdem gibt es Geistführer, die an deiner Seite sind und dich manchmal über mehrere Inkarnationen hinweg begleiten. Geistführer waren in der Regel früher auf der Erde inkarniert, kennen die irdischen Herausforderungen gut und entwicklen sich nun in der feinstofflichen Welt weiter. Auch hier ist es durchaus möglich, dass du verschiedene Geistführer hast und je nach Entwicklungsschritten in deinem Leben mal der eine, mal der andere intensiv mit dir arbeitet. Darüber hinaus gibt es aufgestiegene Meister, die sich vielleicht in deinem Team befinden, Wesen, die nicht mehr inkarnieren müssen, ihre Meisterschaft auf der Erde gelebt haben und jetzt aus der geistigen Welt Unterstützung leisten. Es ist auch möglich, dass ein oder mehrere Krafttiere an deiner Seite sind. Dies sind die Wesen, mit denen Schamanen viel zusammenarbeiten. Auch Verstorbene oder Ahnen befinden sich vielleicht in deinem geistigen Team. Wenn, dann geschieht das stets mit guter Absicht, dem Wunsch dich zu begleiten, dir beizustehen deine Herausforderungen im Leben zu meistern. Oft haben sie viel Verständnis für dich, weil sie die familiären Bande kennen.

Auch sog. Fabelwesen, die engen Bezug zu dem jeweiligen Element (Wasser, Feuer, Erde, Luft) haben, begleiten dich vielleicht. Oft sind sie in wesentlich höheren Dimensionen als auf der Erde unterwegs. Und auch Wesen von anderen Sternen, Lichtheiler, kosmische Meister oder Seelengeschwister sind vielleicht Teil deines Teams.

Du siehst, ein geistiges Team kann sehr vielseitig sein!!Und wie gelingt es all diese Wesen zu unterscheiden? Das ist wirklich reine Übungssache, über deine Hellsinne bist du in der Lage die verschiedenen Energiequalitäten wahrzunehmen. Das braucht natürlich Zeit. In meinem Kurs Kontakt zu deinem Geistführer beginne ich deshalb mit einem Wesen aus der geistigen Welt. Das reicht vollkommen. Meine Erfahrung ist, dass sich das Wesen zeigt, das gerade für dich am wichtigsten ist. Und es ist nötig gleich alle kennenzulernen. Wenn du in eine neue Gruppe kommst, suchst du dir ja auch ein oder zwei Personen, die dich interessieren und schaust dann weiter. Du wirst zu diesem Thema verschiedene Informationen finden, verlasse dich auf dich und deine Wahrnehmung! Vertraue dir und sei offen für die Wesen der geistigen Welt, vielleicht lernst du sogar Wesen kennen, die ich hier noch nicht genannt habe.